Zurück zur Rezeptübersicht

Brownie-Tiramisu-Bäumchen

Brownie -Tiramisu-Bäumchen

Zutaten

  • Zutaten:
  • Für den Teig:
  • 130 g Butter
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 130 g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 50 g Mehl
  • 50 g Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1-2 TL Lebkuchengewürz
  • Für die Creme:
  • 350 g Galbani Mascarpone
  • 50 g weiße Schokolade
  • 150 ml Sahne
  • 30 g Zucker
  • 1 TL Instant Espresso-Pulver
  • 50 ml Mandelsirup (oder Amaretto)
  • 2 El Puderzucker
  • Außerdem: Plätzchenausstecher Kreis (Ø 6, 5, 4 und 3 cm), Spritzbeutel mit Sterntülle

Zubereitung

  1. Für den Teig Butter und Zartbitterschokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Zucker und Eier unterrühren. Mehl, Kakao, Backpulver und Gewürz mischen und kurz unter den Teig rühren. Brownie-Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech (ca. 38 x 45 cm) gleichmäßig verstreichen, im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C) ca. 10-15 Minuten backen und auskühlen lassen.
  2. Weiße Schokolade auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Brownie-Teig zu Kreisen ausstechen, dabei darauf achten, dass möglichst wenig Abstand zwischen den Kreisen entsteht und jede Größe gleich oft vorhanden ist. Die größten Kreise von unten mit weißer Schokolade bestreichen und trocknen lassen.
  3. Für die Creme Sahne mit Zucker steif schlagen. Espressopulver und Galbani Mascarpone kurz unterrühren und Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die größten Kreise mit einigen Tropfen Mandelsirup beträufeln, mit Mascarpone Creme garnieren und nächst kleineren Kreise auflegen. Vorgang wiederholen, bis alle Kreise verbraucht sind, dabei mit Mascarpone-Creme abschließen. Lebkuchen-Tiramisu-Bäumchen mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.