Zurück zur Rezeptübersicht

Filoteig-Törtchen mit Peperoni und Basilikum

Zutaten

  • 8 Filoteigblätter

  • 300g Galbani Mozzarella (z.B. laktosefrei)
  • 2 Rote Peperoni
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Tasse Aceto balsamico di Modena
  • 2 Tassen Olivenöl extra vergine
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Peperoni waschen und auf einer Seite so einschneiden, dass eine ungeschälte Knoblauchzehe hineingegeben werden kann.
  2. Die Peperoni in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform legen und 30 Minuten bei 200 °C backen. Wenn alles fertig ist, in einer mit Frischhaltefolie abgedeckten Schüssel abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und den Boden von 4 Aluminiumförmchen mit einem Durchmesser von mindestens 12 cm einfetten.
  4. Wenn die Peperoni soweit abgekühlt sind, dass sie mit der Hand bearbeitet werden können, die Schale und alle Kerne entfernen, dann in dünne Streifen schneiden und mit Salz, Öl und Aceto Balsamico leicht anmachen.
  5. Je ein Blatt Filoteig in den Aluminiumförmchen auslegen.
  6. Die Peperoni aus dem Dressing nehmen und gut abtropfen lassen.
  7. Dann den Teig mit den Peperoni, dem Mozzarella und den gewaschenen und mit der Hand zerkleinerten Basilikumblättern belegen.
  8. Jedes Förmchen mit einem weiteren Blatt Filoteig bedecken und bei 200° C für 15 Minuten, oder bis der Filoteig gleichmässig goldbraun und knusprig ist, im Ofen backen. Heiss servieren.