Zurück zu Käse-Liebhaber

Ricotta-Wissen

Die original italienische Spezialität Ricotta ist ein frischer Käse auf Molkebasis und damit
wie geschaffen für eine zeitgemäße und abwechslungsreiche Küche – ganz im Trend ausgewogener Ernährung.

So wird Ricotta hergestellt
“Ricotta” bedeutet soviel wie “doppelt gekocht”, was schon einen Hinweis auf die Herstellung dieses Käses gibt. Er entsteht aus erhitzter Kuhmilch-Molke, der Milchsäure und Citronensäure zugesetzt werden, wodurch das verbliebene Milcheiweiß ausflockt. Galbani Ricotta wird ohne Konservierungsstoffe hergestellt, wodurch sich seine Qualität für den gesundheitsbewussten Verbraucher noch erhöht.

Italienische Vielfalt
Mit seinem milden, delikaten Geschmack und der leicht körnigen Konsistenz eignet sich Galbani Ricotta ausgezeichnet für die typisch frischen Gerichte der italienischen Küche. Hier wird er häufig an Stelle von Quark oder herkömmlichem Frischkäse verwendet. Die Anwendungsmöglichkeiten in der kalten und warmen Küche sind zahlreich. Er eignet sich besonders gut als Brotaufstrich in Kombination mit Honig, Konfitüre oder Kräutern. Eine beliebte Kombination ist auch Ricotta mit Müsli; dazu noch etwas frisches Obst und man ist gut gerüstet für den Start in den Tag. Optimal geeignet ist Ricotta auch für Nudelsaucen und -füllungen oder Salate sowie als Basis für Desserts, für die Zubereitung von Eis, feinen Cremes oder Milchshakes.

Frische Power für Ihr Wohlbefinden
Ricotta fördert eine ausgewogene und gesunde Ernährung: er weist einen geringen natürlichen Fettgehalt von ca. 13,3% absolut auf. Im Vergleich dazu hat herkömmlicher Frischkäse (Doppelrahmstufe) einen Fettgehalt von ca. 26% absolut. Sein hoher Anteil an Kalzium und hochwertigem Eiweiß machen Galbani Ricotta besonders wertvoll.
Mit seinen natürlichen Inhaltsstoffen und seinem frischen Geschmack bietet Ricotta gleichzeitig Genuss und Wohlbefinden!