Zurück zur Rezeptübersicht

Apfelpuffer mit Mascarponecreme

Hier 0,70 € Rabatt
Frittierte Apfelpuffer mit Mascarponecreme

Zutaten

  • Für die Puffer:

  • 500g süßliche Äpfel
  • 300g Mehl
  • 150g Milch
  • 2 Eier
  • 30g Zucker
  • Zitronenschale
  • 1 Gläschen Rum
  • 5g Hefe in Pulverform
  • Salz
  • Erdnussöl zum Frittieren
  • Kristallzucker
  • Für die Creme:
  • 300g Galbani Mascarpone
  • 2 Eier
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung

  1. Das Mehl mit der Hefe vermengen, Zucker, geriebene Zitronenschale, Salz, Milch, Rum und die Eier hinzufügen. Mit den Händen oder den Rührgerät zu einem glatten Teig vermengen. Abdecken und an einem lauwarmen Ort eine halbe Stunde lang gehen lassen.
  2. Äpfel schälen, Gehäuse entfernen, in 0,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden und mit dem Saft der Zitrone beträufeln.
  3. Apfelscheiben vollständig in den Teig eintauchen. Ausreichend Erdnussöl in einer Pfanne mit hohem Rand auf 175 °C erhitzen.
  4. Mit einer Zange oder Gabel drei oder vier Scheiben auf einmal fassen und in das Öl geben. Wenn die Apfelscheiben gut aufgegangen und goldgelb sind, aus dem Öl nehmen und auf ausreichend Frittierpapier abtropfen lassen. Anschliessend in Kristall- oder Puderzucker wälzen.
  5. Für die Creme das Eiweiß vom Eigelb trennen und mit dem elektrischen Rührgerät steif schlagen. Dann den Zucker und im Anschluss das Eigelb hinzufügen. Zum Schluss den Mascarpone und das Mark der Vanilleschote unterrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank ruhen lassen.
  6. Apfelpuffer mit einem Schälchen Mascarponecreme servieren.