Zurück zur Rezeptübersicht

Pasta mit Pilzen, Zitronen-Ricotta & Walnüssen

Zutaten

  • 60 g Shiitakepilze oder braune Champignons

  • 80 g Braune Champignons
  • 1 Schalotte
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zweig Thymian, frisch
  • 100 g Galbani Ricotta
  • 1/4 Zitrone
  • 10 g Walnusskerne
  • 80 g Fettuccine
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Schalotte schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  3. Shiitake putzen und, wenn sie größer sind als Champignons, ebenso in Scheiben schneiden. Kleine Shiitake ganz lassen.
  4. Pasta nach Packungsanweisung kochen. Öl in einer große Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch ca. 3 Min. anschwitzen.
  5. Pilze und Thymian hineingeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Min. goldbraun braten.
  6. In der Zwischenzeit Zitrone gründlich waschen und abtrocknen. Schale abreiben und Saft auspressen.
  7. Ricotta mit Zitronenschale und -saft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  8. Pasta abtropfen lassen und etwas Nudelwasser auffangen. Pasta und etwas Nudelwasser in die Pfanne geben, vermengen und ein paar Min. kochen, bis eine schöne sämige Sauce entsteht.
  9. Pasta auf die Teller geben, Ricotta darauf geben und nach Wunsch mit Petersilie bestreuen.