Zurück zur Rezeptübersicht

Pflaumen-Mascarpone-Torte

Hier 0,70 € Rabatt

Zutaten

  • 2 Packungen (à 175 g) Zimtsterne

  • 75g Butter
  • 1 Glas (720 ml) Pflaumen
  • 40g Speisestärke
  • 100 ml trockener Rotwein
  • 80g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 1 Beutel Glühweingewürz
  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 250g Schlagsahne
  • 500g Galbani Mascarpone
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • Öl für die Springform
  • 1 großer Gefrierbeutel (6 l)

Zubereitung

  1. 250 g Zimtsterne in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle fein zerdrücken. Butter kurz erhitzen und gut mit den Zimtsternbröseln vermischen. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Öl bestreichen, Bröselmasse gleichmäßig darauf verteilen und andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Pflaumen auf einem Sieb abtropfen lassen, Saft auffangen. 1/8 Liter Pflaumensaft und Stärke verrühren. Restlichen Pflaumensaft, Rotwein, 30 g Zucker, Zimtstange und Glühweingewürz im Beutel kurz aufkochen. Topf vom Herd nehmen und 2–3 Minuten ziehen lassen. Dann Zimtstange und Glühweinbeutel entfernen, Saft nochmals erhitzen. Stärke einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Pflaumen unterheben, Kompott 10–15 Minuten abkühlen lassen. Lauwarmes Kompott auf den kalten Bröselboden geben und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Mascarpone, 50 g Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 1–2 EL Mascarpone verrühren. Dann die Gelatinemischung in die restliche Mascarpone rühren. Sahne unterheben und die Mascarponecreme auf das Pflaumenkompott streichen. Nochmals ca. 1 Stunde kalt stellen. Torte aus der Springform lösen, auf eine Tortenplatte heben und mit den restlichen Zimtsternen verzieren.

Nährwerte pro Portion:

Brennwert 1632kj/390 kcal | Eiweiß 4 g | Fett 27 g | Kohlenhydrate 29 g |