Zurück zur Rezeptübersicht

Rinderfiletstreifen in Ricotta-Apfelsauce und Spaghetti

Hier 1 € Rabatt

Zutaten

  • 600 g Rinderfilet,

  • 2 säuerliche Äpfel (z.B. Boskop, Cox Orange),
  • 2 Schalotten,
  • 500 g Spaghetti,
  • 2 EL Pflanzenöl,
  • 1 EL brauner Zucker,
  • 300 ml Rinderfond,
  • 100 ml Apfelwein (alternativ: süßlicher Weißwein),
  • 250 g Galbani Ricotta,
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer,
  • einige, frische Majoranblättchen

Zubereitung

  1. Rinderfilet trocken tupfen und in Streifen schneiden. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden. Schalotten abziehen und in feine Ringe schneiden.
  2. Spaghetti nach Packungsanweisung „al-dente“ zubereiten. Öl erhitzen, Filet dazugeben, anbraten und herausnehmen. Äpfel und Schalotten in das verbliebene Bratfett geben und andünsten. Zucker überstreuen und leicht karamellisieren.
  3. Rinderfond und Apfelwein angießen und aufkochen. Ricotta zufügen, etwas einkochen lassen, evtl. mit Saucenbinder andicken und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Filet wieder dazugeben, kurz mit erhitzen und mit den Spaghetti servieren

Nährwerte pro Portion:

Brennwert 3469kj/829 kcal | Eiweiß 56 g | Fett 23 g | Kohlenhydrate 98,6 g | BE 8 g