Zurück zur Rezeptübersicht

Ricotta-Prosciutto-Schnecken

Hier 1 € Rabatt

Zutaten

  • 1 Packung Pizzateig (fertig käuflich, ca. 400 g),

  • 3 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten,
  • 100 g italienischer Prosciutto,
  • Galbani Mozzarella 125g,
  • 2 Galbani Ricotta 250g,
  • 1-2 EL Pesto,
  • je 5 grüne und schwarze Oliven (ohne Stein),
  • einige frische Thymianblättchen,
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer,

Zubereitung

  1. Pizzateig entrollen. Tomaten, Prosciutto und Mozzarella in kleine Würfel schneiden. 200 g Ricotta mit Tomaten, Prosciutto und Mozzarella verrühren und mit Pesto würzen.
  2. Creme auf den Pizzateig streichen, diesen eng aufrollen und in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden. Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.
  3. Oliven in kleine Würfel schneiden. Restlichen Ricotta mit Oliven und Thymian verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Dip zu den Ricotta-Prosciutto-Schnecken servieren.

Nährwerte pro Portion:

Brennwert 887kj/212 kcal | Eiweiß 8,9 g | Fett 12,7 g | Kohlenhydrate 15,4 g | BE 1,5 g