Zurück zur Rezeptübersicht

Schoko-Minz-Tiramisu

Hier 0,50 € Rabatt

Zutaten

  • 250g Galbani Mascarpone,

  • 100g Zucker,
  • 3 Eier,
  • 2 EL Pfefferminz-Sirup,
  • 2 EL Kakaopulver,
  • 4 After Eight Blättchen,
  • 8 Schoko-Cookies

Zubereitung

  1. Die Cookies grob zerkleinern.
  2. Eiweiß vom Eigelb trennen.
  3. Das Eigelb mit 50 g Zucker schaumig schlagen, den Mascarpone unterheben.
  4. Die Mascarpone-Zubereitung halbieren und in zwei Gefäße geben. Zur einen Hälfte den Pfefferminz-Sirup, zur anderen das Kakaopulver geben und beides jeweils gut mischen.
  5. Die verbleibenden 100 g Zucker und das Eiweiß in einer Schale im Wasserbad leicht erwärmen, dann zu einer festen Baisermasse schlagen und abkühlen lassen.
  6. Die Hälfte der Baisermasse unter die Pfefferminz-Creme heben, die andere unter die Schokoladen-Creme.
  7. Die zerstoßenen Cookies in vier Gläser oder eine Auflaufform geben, darüber je eine Schicht Schokoladen-Creme und eine Schicht Pfefferminz-Creme verteilen. Mindestens 2, idealerweise aber 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
  8. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen und mit einem After Eight Blättchen verzieren.

Tipp :

Sie können die Pefferminz-Creme mit einigen gehackten Blättern frischer Minze verfeinern. Das Kakaopulver können Sie auch durch 50 g Zartbitterschokolade ersetzen, die Sie in 100 ml Milch schmelzen und dann abkühlen lassen