Zurück zur Rezeptübersicht

Makronen-Zitronen-Tiramisu

Hier 0,70 € Rabatt
Makronen-Zitronen-Tiramisu

Zutaten

  • 300g Galbani Mascarpone

  • 200g Schlagsahne
  • 2 Gelatineblätter
  • 3 Eier
  • 1 Schokoladenkuchen
  • 50ml Zitronensirup
  • 4 kleine Baiser Tropfen
  • 1 Bündel frischer Minze
  • 1 Zitronenschale

Zubereitung

  1. Eigelb von Eiweiß trennen und in zwei verschiedene Schüsseln geben. Galbani Mascarpone in die Schüssel mit Eigelb geben. Solange schlagen, bis die Creme schaumig wird. Gelatineblätter in einer Schüssel mit etwas kaltem Wasser weichen lassen. Abtropfen lassen, kurz in Zitronensirup tränken und mit der Mascarpone-Creme verrühren.
  2. Eiweiß zu Eischnee schlagen, zu der Mascarpone-Creme hinzufügen und anschließend zusammen mit der Schlagsahne vermischen. Galbani Mascarpone-Creme in halbkreisförmige Formen geben und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Währenddessen, den fertigen Schokoladenkuchen in 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Mit einer Plätzchenform, die Scheiben nochmals in Kreisform ausstechen. Anschließend, die Schokoladenkuchenkreise auf die Mascarpone Halbkugel aufsetzen und mit einer zweiten Mascarpone Halbkugel bedecken. Zum Servieren, mit Baiser, Minze und hauchfeinen Streifen der Zitronenschale dekorieren.