Zurück zur Rezeptübersicht

Weihnachtliches Glühwein-Tiramisu

Hier 0,70 € Rabatt

Zutaten

  • 250g Galbani Mascarpone

  • je 1 unbehandelte Zitrone und Orange,
  • 250 ml trockener Rotwein,
  • 1 Zimtstange,
  • 1 Sternanis,
  • 1 Gewürznelke,
  • geriebene Muskatnuss
  • 100g + 4 EL Zucker,
  • 3-4 Lebkuchen (ca. 40 g),
  • 4 EL rote Konfitüre ohne Fruchtfleisch (Kirsch- oder Himbeerkonfitüre),
  • 1 Vanilleschote,
  • 3 frische Eigelb (Größe M)
  • 100g Löffelbiskuits
  • Zimtzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Zitrone und Orange heiß waschen, trocken reiben und Früchte halbieren. Je 1 Hälfte Zitrone und Orange grob würfeln, aus den übrigen Hälften Saft auspressen. Für den Vin Chaud Rotwein, gewürfelte Früchte, Zimtstange, Sternanis, Nelke, etwas Muskat und 100 g Zucker in einem Topf aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.
  2. Lebkuchen in feine Würfel schneiden. Fruchtsaft und Konfitüre verrühren. Vin Chaud durch ein Sieb gießen.
  3. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und Mark mit dem Messerrücken auskratzen. Eigelbe, 4 EL Zucker und Vanillemark mit den Schneebesen des Handrührgerätes weiß cremig aufschlagen. Mascarpone löffelweise unterrühren.
  4. 1/3 der Creme in einer flachen Form glatt streichen. Hälfte Konfitüre darauf verteilen. Löffelbiskuits zügig im Vin Chaud wenden und auf der Creme verteilen. Mit ca. 6 EL Vin Chaud beträufeln. Übrige Creme darauf verteilen. Übrige Konfitüre darauf verteilen und mit Lebkuchenwürfeln und Zimtzucker bestreuen. Zugedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.

Tipp :

10 Minuten bevor das Tiramisu beginnen zu kochen, die Eier und die Mascarpone-Creme bei Zimmertemperatur lagern.

Nährwerte pro Portion:

Brennwert 2803kj/670 kcal | Eiweiß 7 g | Fett 32 g | Kohlenhydrate 75 g |