Zurück zur Rezeptübersicht

Tagliatelle mit Gorgonzola und Walnüssen

Hier 0,60 € Rabatt

Zutaten

  • 400-500 g grüne Tagliatelle (Bandnudeln),

  • 100 g Galbani Gorgonzola Cremoso,
  • 100 g Lauch,
  • ca. 20 Cocktailtomaten,
  • 6-8 Walnusskerne,
  • 400 ml Brühe,
  • 100 ml Weißwein,
  • 2 Thymianzweige,
  • 1 TL Butter,
  • 1 EL Olivenöl,
  • 1 TL Mehl,
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. Lauch längs vierteln, gründlich waschen und fein schneiden. Thymian waschen, die Blättchen abstreifen. Walnusskerne grob hacken, in einem Topf rösten bis sie duften, dann wieder aus dem Topf heraus nehmen. Lauch und Thymian mit der Butter und 1 TL Mehl im heißen Topf kurz dünsten. Mit Weißwein ablöschen. Mit Brühe aufgießen und 5 Minuten kochen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Tagliatelle in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  3. Galbani Gorgonzola Cremoso nach und nach in die Sauce geben und darin schmelzen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Cocktailtomaten waschen und im Olivenöl 2 Minuten braten, salzen.
  5. Tagliatelle abgießen (jedoch nicht abschrecken) und mit Gorgonzolasauce anrichten. Mit Cocktailtomaten und Walnüssen garnieren und servieren.

Tipp :

Von Galbani gibt es zwei Sorten Gorgonzola, den herzhaft-würzigen Gorgonzola Intenso und den cremig-milden Gorgonzola Cremoso. Liebhaber eines besonders intensiven Edelschimmelaromas können für dieses Rezept durchaus auch Gorgonzola Intenso verwenden.

Nährwerte pro Portion:

Brennwert 2222kj/531 kcal | Eiweiß 20,3 g | Fett 18,7 g | Kohlenhydrate 65,6 g |

Pasta selbst gemacht

Mehr erfahren